Chris Rea

Chris Rea

Christopher Anton „Chris“ Rea (* 4. März 1951 in MiddlesbroughEngland) ist ein britischer SängerMusikerKomponist und Gitarrist italienisch-irischer Abstammung.


In den 1970er Jahren spielte Rea, der zwei Brüder (Nick und Mike) und vier Schwestern (Catherine, Geraldine, Paula und Camille) hat, in der Band „Magdalene“ als Gitarrist und Sänger. 1975 gewann die Gruppe unter dem Namen „The Beautiful Losers“ einen Talentwettbewerb, ein Plattenvertrag blieb allerdings aus. Rea nahm 1978 ein Soloalbum mit dem Titel Whatever Happened to Benny Santini? auf, kam mit der Auskopplung Fool (If You Think It’s Over) sofort in die US-Top-20 und wurde dafür ebenso für den Grammynominiert. Mit den Nachfolgealben konnte Rea allerdings an diesen Anfangserfolg nicht anknüpfen.

Kurz nachdem ihm mit dem Album King of the Beach im Jahr 2000 ein beachtliches Comeback gelang, wurde bei Chris Rea Bauchspeicheldrüsenkrebs festgestellt. Infolgedessen mussten bei ihm in einer risikoreichen Operation wesentliche Teile des Magens entfernt werden. Die Operationen ließ Rea in Deutschland durchführen. Während seines Krankenhausaufenthaltes beeindruckte ihn besonders die Geschichte und der Lebensmut einer jugendlichen Krebs-Patientin. Sie sagte zu ihm auch die Worte: „Wir tanzen jetzt beide auf einer steinigen Straße“, die ihn direkt zu seinem nächsten Projekt „Stony Road“ führten. Die Auseinandersetzung mit seinem möglicherweise bevorstehenden Tod brachten Rea dabei die Erkenntnis, dass er in seiner gesamten Karriere niemals jene Musik auf Platte gebracht hat, die er wirklich liebte, nämlich reinen Blues. Während er zu Hause langsam wieder zur Gesundheit fand, drückte er sich mit dem Malen von Bildern aus. Nach seiner Genesung arbeitete er musikalisch seine Krankheit auf. Die daraus resultierenden Songs haben mit seinen alten Titeln kaum noch etwas gemeinsam.

Da sein bisheriges Label aber auf Reas altem Stil bestand, gründete er 2002 sein eigenes Label Jazzee Blue, um seine Vorstellungen zu verwirklichen. Dort veröffentlichte er bis 2004 vier CDs: Stony RoadThe Blue JukeboxBlue Street und Hofner Blue Notes. Anschließend widmete er sich dem großen Projekt Blue Guitars. Im Oktober 2005 veröffentlichte er mit Blue Guitars seine (vorerst) letzten Platten als Solokünstler: ein elf Alben starkes Werk (ein sog. Earbook-Tonträger) mit den unterschiedlichen Genres der Bluesmusik, zusammen mit einem Bildband, der seine Werke aus seiner Genesungszeit beinhaltet, und einer DVD. In nur 18 Monaten hatte Rea hierfür über 130 neue Songs komponiert und aufgenommen sowie über 50 Bilder gemalt.

Im Jahr 2006 absolvierte Rea seine Abschiedstournee und lebt seitdem mit seiner Frau und den beiden Töchtern in Cookham/Buckinghamshire.

Knapp zwei Jahre nach seinem Bühnenabschied meldete sich Rea im Winter 2007 überraschend wieder zurück. Der Grund war ein stabilerer Gesundheitszustand und der unerwartet große kommerzielle Erfolg von Blue Guitars. Mit mehr als 150.000 verkauften EarBooks (bei jeweils elf CDs und eine DVD mehr als 1,8 Millionen Tonträger) brachte ihm das Projekt ein finanzielles Plus von mehreren Millionen Euro. Die Idee mit „The Fire Flies“ hatte Rea schon im Sommer 2007 verworfen, dafür ein neues Konzept entwickelt und sich folgende Legende ausgedacht: In den 1960er Jahren hätte es (so Rea) in Großbritannien ein Quintett namens „The Delmonts“ gegeben, das ähnlich wie die legendären Spotnicks mit Gitarren-Instrumentals erfolgreich war. Dieses Quintett hätte sich später in „The Hofner Bluenotes“ umbenannt und danach auch Vokaltitel gespielt. Eines sei aber geblieben: beide Bands hätten damals den Sound der Hofner/Höfner-Gitarren in die Welt getragen. Im Frühjahr 2008 (so Rea weiter in seiner fiktiven Geschichte) kehren die inzwischen gealterten Musiker der „Hofner Bluenotes“ wieder zu gemeinsamen Auftritten auf die Bühnen Europas zurück.

Sozusagen als Beleg präsentiert Rea hierbei seine neu formierte Live-Band „The Hofner Bluenotes“ mit den langjährigen Weggefährten Robert Ahwai an der Gitarre und Martin Ditcham am Schlagzeug sowie den neuen Musikern Neil Drinkwater (früher u. a. bei Van Morrison und Phil Collins) am Keyboard und dem Ex-Whitesnake-Bassisten Colin Hodgkinson am Bass. Sozusagen als Vorgruppe im eigenen Konzert treten die Fünf 30 Minuten lang als „The Delmonts“ auf, wobei Ahwai fast alle Solo-Gitarrenparts spielt und Rea lediglich Rhythmusgitarrist ist.

Zur Tour präsentierte Chris Rea zudem unter dem Titel The Return of the Fabulous Hofner Bluenotes ein weiteres aufwendiges Earbook, bestehend aus zwei Vinyl-LPs und einer CD der „Delmonts“ sowie zwei weiteren CDs der „Hofner Bluenotes“. Rea verwies bei der Vorstellung der Tonträger darauf, dass er Songs mit einem bluesigen Hauch der Sechziger machen wollte, die auch eine kleine Hommage an sein Idol B. B. King darstellten. „Es ist die Musik, die ich schon immer spielen wollte, richtige Gitarrenmusik“, erklärt Rea. Während die Delmonts in den Konzerten „ihre“ Musik spielen, präsentieren die Hofner Bluenotes live Songs aus dem Blue-Guitar-Album sowie viele Chris-Rea-Klassiker in neuen Versionen. Rea kündigte im Tourbegleitheft an, wem der Auftritt der Vorgruppe „The Delmonts“ zu kurz ausgefallen sei, der könne vielleicht später eine längere Tour erwarten.


* Wir verkaufen keine aktuelle (Tour-) Ware! Bei dem Abverkauf handelt es sich um Rest- (Tour-) Ware aus Lagerbeständen!


Produktvergleich (0)


Basecap "The Delmonts"

Basecap "The Delmonts"

100 % Baumwolle, 1-farbig bestickt, Größe verstellbar..

10,00€ zzgl. Versandkosten
Preis ohne Steuer: 8,40€

Ferrari Collection La Passione

Ferrari Collection La Passione

Acht limitierte "Edition prints" nach Original-Gemälden von Franco Vasconi. 5..

80,00€ zzgl. Versandkosten
Preis ohne Steuer: 67,23€

Girl-Shirt rot "HOFNER BLUENOTES"

Girl-Shirt rot "HOFNER BLUENOTES"

Girlie, 100 % Baumwolle, mit 4-farbigem Druck: "CHRIS REA PRESENTS THE RETURN OF..

15,00€ zzgl. Versandkosten
Preis ohne Steuer: 12,61€

Mütze

Mütze

Schwarze, dicke Mütze, 2-farbig bestickt, 100 % Polyacryl..

10,00€ zzgl. Versandkosten
Preis ohne Steuer: 8,40€

T-Shirt dunkelgrau "Delmonts"

T-Shirt dunkelgrau "Delmonts"

T-Shirt, unisex, 1-farbiger Druck auf Front und Rücken Restposten zum Sonde..

15,00€ zzgl. Versandkosten
Preis ohne Steuer: 12,61€

Tasse schwarz / Mug black

Tasse schwarz / Mug black

Material: Keramik schwarz, 4-farbig bedruckt, spülmaschinentauglich &nbs..

12,00€ zzgl. Versandkosten
Preis ohne Steuer: 10,08€

Tasse weiß / Mug weiß -  Gitarrenhals

Tasse weiß / Mug weiß - Gitarrenhals

Material: Keramik weiß, 4-farbig bedruckt, spülmaschinentauglich.  ..

10,00€ zzgl. Versandkosten
Preis ohne Steuer: 8,40€

Tasse weiß / Mug weiß - Gitarrenkorpus

Tasse weiß / Mug weiß - Gitarrenkorpus

Material: Keramik weiß, 4-farbig bedruckt, spülmaschinentauglich   ..

10,00€ zzgl. Versandkosten
Preis ohne Steuer: 8,40€